> deutsch,learn german,hören,dialoge,lesen,schreiben

A1 DEUTSCHE WORTSCHATZ LİSTE – DEUTSCH LERNEN

 

 Wortschatz  für A1 Prüfung. A1 deutsche Wortschatz mit den Sätzen. A1 deutsche Wortschatz mit den Sätzen.

A 
ab Ab heute werde ich positiv denken.
aber                       Das war aber schwierig! Aber ich habe dir ein Geschenk mitgebracht.
abfahrenWir müssen sofort abfahren. 
die Abfahrt Wir haben die Abfahrt verpasst. 
abgeben Ihr müsst die Berichte Montag abgeben. 
abholen                Kannst du mich abholen? 
der AbsenderWo steht der Absender?
Achtung               Achtung, bitte! 
die Adresse,-enHaben Sie eine Adresse? 
allein   Er lebt dort allein.
 alsoOK, also dann bis später. 
Also bin ich nicht normal?
 alt Wie alt bist du?
 das AlterHallo, alter Freund.
 an 
 anbietenKann ich dir etwas zu trinken anbieten?  
das Angebot, -eEr hat angeboten, mitzuhelfen. Wir haben sein Angebot angenommen.  Sie hat mein Angebot abgelehnt.
anderIch denke anders.
 anfangen Wollen wir anfangen?
Sollen wir anfangen?
Lass uns anfangen!
Darf ich jetzt mit dem Essen anfangen?
Lass uns mit Bier anfangen.
 der AnfangAller Anfang ist schwer. 
 anklickenDu kannst den Satz anklicken. 
 ankommenWann werden sie ankommen? 
 die AnkunftIch erwarte sehnlich deine Ankunft. 
 ankreuzenDer Test war zum Ankreuzen. 
 anmachenKann ich den Fernseher anmachen? 

 ( sich ) anmelden

Kann ich mich hier anmelden?
Ich werde mich bald zu einem Deutschkurs anmelden. 
 die AnmeldungFunktioniert das auch ohne Anmeldung? 
 die AnredeEine Anrede ist noch keine Konversation. 
 anrufenIch werde ihn anrufen. 
 der Anruf, -eDanke für den Anruf. 
 der AnrufbeantworterIch höre den Anrufbeantworter ab. 
 die Ansage, -nNach der Ansage wählen Sie bitte die Zwei.
 der AnschlussKein Anschluss unter dieser Nummer. Sie hat den Anschluss verpasst! 
 an seinSie nahm sein Geschenk an. Sie nahm sein Angebot an. 
 antwortenAntworte mir bitte. Du musst ehrlich antworten.
 die Antwort, -enKennst du die Antwort? 
 die Anzeige, -nIch möchte Anzeige erstatten.
 (sich) anziehenIch gehe mich anziehen. 
 das Apartment, -sIch bin in meinem Apartment. 
 der Apfel, -ÄDas ist einen Apfel. 
 der AppetitTom hat Appetit. 
 arbeitenIch arbeite jeden Tag.
Wenn ich arbeiten muss, passen meine Eltern auf die Kinder auf.
 die Arbeit, -enDiese Arbeit ist sehr strengend.
 arbeitslosEr ist arbeitslos.
 der Arbeitsplatz, -ä,eEr verlor seinen Arbeitsplatz.
 der Arm, -eSie ist sehr arm.
der Arzt, -Ä, e Ich bin Arzt.
 auchKommst du auch mit? Ich auch. Kommen sie auch?

 auf

Ich warte auf dich. Gib es auf!
 die Aufgabe, -nHast du deine Aufgabe gemacht.
 aufstellenKönnen Sie aufstehen?
 der Aufzug, -ü,eWo ist der Aufzug?
 das Auge, -nÖffnet eure Augen. Meine Augen schmerzen.
 aus 
 der AusflugLasst uns einen Ausflug machen.
 ausfüllenKönnen Sie bitte C1 Wortschatz Formular ausfüllen.
der AusgangWo ist der Ausgang?
die Auskunft, -ü,eDanke für die Auskunft.
das AuslandEr studierte im Ausland.
der Ausländer, –Ausländer machen mich neugierig.
ausländischHaben Sie ausländisches Bier?
ausmachenKann ich den Fernseher ausmachen?
die Aussage, -nDie Aussage stimmt nicht ganz.
aussehenIch muss furchtbar aussehen.
aus seinDu brauchst nicht den Schlüssel. Die Tür ist auf.
aussteigenLasst uns hier aussteigen.
der AusweisHaben Sie irgendeinen Ausweis?
( sich ) aussuchenIch muss mich ausziehen.
das Auto,-sDas Auto ist sehr klein.
die Autobahn, -enDie Autobahn war blockiert.
der AutomatDieser Automat funktioniert nicht.
automatischDie Maschine arbeitet automatisch.
B 
das Baby, -sDas Baby schläft.
Das Baby weint.
Ist das Baby aufgewacht?
Das Baby ist eingeschlafen.
die BäckereiWann macht die Bäckerei auf?
Entschuldigen Sie, wo ist die Bäckerei?
Wo gibt es hier eine Bäckerei?
das BadIst das Bad bereit? Ich bade jeden Morgen.
baden Ich bade täglich. Ich bade jeden Morgen.
die Bahn

Ich bin mit der Bahn heimgekehrt.
Entschuldigung. Wo ist die U – Bahn?
Er arbeitet als Fahrer für die Bahn.  

der Bahnhof Ist das der Bahnhof? 
Wo ist der Bahnhof?
Der Bahnhof ist 100 Meter entfernt.
Der Bahnhof ist in der Nähe.
der Bahnsteig Von welchem Bahnsteig fährt der Zug ab?
baldKomm bald zurück.
Bald ist Weihnachten.
Bald ist Frühstückszeit.
der BalkonIch bin auf dem Balkon.
Dieses Zimmer hat einen Balkon.
Ich habe auf dem Balkon gefrühstückt.
die Banane, -nBananen sind lecker.
Bananen geben Energie.
die BankGeh bitte zur Bank.
Wo ist die Bank?
Hat die Bank geöffnet?
barSie zahlten bar.
Er hat bar bezahlt.
der BauchMein Bauch ist voll.
Mein Bauch tut mir weh.
der Baum, -ä,eDer Baum ist umgefallen.
Das ist ein Baum.
der Beamte, -nDer Beamte gestand mir seinen Fehler.
bedeutenEs muss etwas bedeuten.
Es muss etwas bedeuten.
beginnenLasst uns beginnen.
Wir können beginnen.
Lasst die Party beginnen.
beiBleib bei mir!
Gott steh mir bei!
Ich bin bei dir.
beideBeide sind beschäftigt.
Ich liebe beide.
Wir brauchen beides.
das Bein, -eEr hat lange Beine.
Mein Bein tut weh.
Du hast schöne Beine.
das Beispiel, -e 
zum Beispiel / z.BZum Beispiel, magst du Englisch?
Was bedeuten die Worte „zum Beispiel“?
Ich mag Tiere, zum Beispiel Katzen und Hunde.
bekanntWas ist bekannt?  
der/die Bekannte, -n Benutze bekannte Wörter!
bekommenIch bekomme Wasser.
benutzenIch benutze Twitter.
der Beruf, -eMein Beruf ist Polizist.
besetztDie Leitung ist besetzt.
besichtigenIch besichtige die Sehenswürdigkeiten.
besserIch bin besser.
bestellenMöchten Sie bestellen?
besuchenKommt mich besuchen.
das Bett, -enIch gehe ins Bett.
bezahlen Ich will bezahlen.
das BierKann ich ein Bier nehmen?
das Bild,-erDas ist ein Bild.
billigDieser Tisch ist billig.
die Birne, -nIch esse gerne Birne.
bisWarten Sie bis morgen.
bisschenNoch ein bisschen?
Schlaf ein bisschen.
bitteKönnen Sie bitte mir helfen?
die Bitte, -nNochmal bitte.
bittenIch bitte um ihr Verständnis.
bleibenDu musst hier bleiben.
der Bleistift, -eHaben Sie Bleistifte?
der BlickIhr Blick verfinsterte sich.
die Blume, -nDie Blumen blühen.
der BogenGib mir deinen Bogen.
böseMein Lehrer ist böse.
brauchenIch brauche einen Mann.
Ich brauche Geld, deshalb muss ich ein Job finden.
breitIch bin breit.
der Brief, -eIch schreibe einen Brief. Schreibst du einen Brief?
die Briefmarke, -nEr sammelt Briefmarken.
bringenWas soll ich bringen?
das Brot,-eIch hätte gern zwei Brot.
das Brötchen, –Ich hätte gern 4 Brötchen.
der Bruder, üMein Bruder ist 18 Jahre alt.
das Buch, -ü, erDas Buch habe ich gelesen.
Wem gehört das Buch?
Welches Buch?
der Buchstabe, -nDer Buchstabe wurde geschrieben.
buchstabierenKannst du bitte buchstabieren?
der Bus, -seNimm einen Bus.
die ButterSie haben Butter.
 C 
das Cafe, -sWir drei Schwestern eröffneten ein Cafe.
die CD, -s Wo ist meine CD?
der Chef Mag dich dein Chef?
circa/ca. Ich arbeite circa 40 Stunden pro Woche.
der Computer, –Ich hasse Computer.
Wie funktionieren Computer?
Ich habe einen Computer.
D 
daKeiner da.
Ist da jemand?
Bleib da stehen!
Da! Sie kommt!
Was war da?
die Dame, -nDie Dame blieb ruhig.
danebenIch lebe daneben.
Manchmal geht alles daneben.
Der Kuss ging daneben.
dankenIch danke Ihnen.
dankeDanke für heute.  
das DatumWelches Datum ist heute?
dauernEs wird lange dauern.
der – die – dasder Mann, die Frau, das Mädchen
dichIch liebe dich.
Ich habe dich gesehen.
dies-Dieses Buch gefällt mir sehr.
dirIch glaube dir.
die DiscoWo ist die Disco?
der DoktorWann kommt der Doktor?
das DoppelzimmerHaben Sie ein Doppelzimmer?
das Dorf,-ö, erEr lebt im Dorf.
dort, her, -hinDort gibt es etwas.
draußenDraußen ist sehr kalt.
druckenDrücken Sie die Glocke zwei mal.
durchIch komme durch.
die Durchsage, -nHast du die Durchsage gehört?
dürfenWir dürfen ins Kino gehen.
der DurstIch habe Durst.
( sich ) duschenIch dusche mich.
die DuscheWo ist die Dusche?
E 
die Ecke, -nAn der Ecke abbiegen.
die Ehefrau, -enMeine Ehefrau heißt Mia.
der Ehemann, ä, erWo ist mein Ehemann?
das Ei, -erIch hätte gerne 10 Eier.
eiligIch habe es eilig.
ein-Kann ich ein Brot haben.
einfachDas ist einfach.
der EingangWo finde ich den Eingang.
einkaufenWir gehen einkaufen.
einladenIch werde dich einladen.
die EinladungDanke für Ihre Einladung.
einmalKannst du bitte das noch einmal machen?
einsteigenIch werde hier einsteigen.
der EintrittEintritt nur für Personal.
das EinzelzimmerHaben Sie noch Einzelzimmer.
die Eltern (pl.)Eltern lieben ihre Kinder.
die E – Mail, -sHast du eine E-Mail Adresse?
der Empfänger, –Er ist Empfänger.
empfehlenWelche Medikament empfehlen Sie?
endenWintertage enden früh.
das EndeDas Ende war nah.
entschuldigenEntschuldigen Sie bitte.
das Ergebnis, -seDas ist mein Ergebnis.
erklärenIch kann dir alles erklären.
erlaubenIch erlaube dir zu gehen.
der Erwachsene, -nDas sind nur für Erwachsene.
erzählenKann ich erzählen.
esEs schneit.
essenWas isst du? – Ich esse Reis.
das EssenDas Essen schmeckt mir gut .
euerGebt euer Bestes.
F 
fahrenIch fahre nach Berlin.
der FahrerDu bist ein guter Fahrer.
die Fahrkarte,-nIch habe keine Fahrkarte.
das Fahrrad, ä, erWo ist dein Fahrrad?
Hast du auch ein Fahrrad?
falschDas ist falsch.
die Familie, -nWo ist deine Familie?
der FamiliennameWie ist deine Familienname?
der FamilienstandWie ist ihre Familienstand?
die Farbe, -nDiese Farbe gefällt mir sehr.
das Fax, -eEr ersendet ein Fax.
Feier –Ich feiere.
feiernWir müssen feiern.
fehlenWer fehlt heute?
der Fehler, –Das ist ein Fehler.
fernsehenFernsehen macht Spaß.
fertigIch bin fertig.
das FeuerHaben Sie Feuer?
das FieberIch habe Fieber.
der Film, -eDer Film beginnt.
findenIch finde nicht meine Socken.
die Firma Der Film beginnt.
der Fisch, -e Ich esse gerne Fisch.
die Flasche, -nBitte öffne die Flasche.
das FleischIch mag kein Fleisch.
fliegenIch kann fliegen.
der FlughafenWo ist der Flughafen?
das FlugzeugIst das Flugzeug pünktlich?
das Formular, -eKönnen Sie bitte das Formular ausfüllen?
das Foto, -sIst das mein Foto?
fragenKann ich Ihnen etwas fragen?
die Frau, -enDie Frau heißt Eva.
freiIch bin morgen frei.
die FreizeitIch habe heute keine Freizeit.
fremdIch bin fremd hier.
(sich) freuenIch freue mich sehr.
der Freund, -eIch habe einen Freund.
früherIch wache früh auf.
frühstückenWann frühstückst du?
das FrühstückIch gehe zum Frühstück.
die FührungDu kannst die Führung übernehmen.
fürDieser Brief ist für dich.
der Fuß, -ü,eWir gehen zu Fuß.
der FußballIch spiele gern Fußball.
G 
der GartenWem gehören der Garten?
der Gast, -ä,e Ich kann dir das geben.
geben Wo wurde Lisa geboren?
gehenWenn du gehst, dann bin ich sauer.
geboren 
das Geburtsjahr Was für ein Geburtsjahr!
der Geburtsort Ich kenne meinen Geburtsort nicht.
der GeburtstagMorgen hast du Geburtstag?
das GeldEr hat kein Geld.
das GemüseIch esse gerne Gemüse.
das GepäckWo ist mein Gepäck.
geradeIch grille gerade.
geradeausGehen Sie weiter geradeaus.
gestern Gestern habe ich dich gesehen.
sterbenMein Mann hat vor zwei Jahren gestorben.
das Getränk, -eSind Getränke kostenlos?
das GewichtEr hat Gewicht zugelegt.
das Glas, -ä,erIch hätte gern ein Glas Wasser.
glaubenIch glaube du bist recht.
gleichIch komme gleich.
das Gleis, -eDer Zug kommt der Gleis 3 an.
das GlückDu hast aber Glück.
glücklichBist du glücklich?
der GlückwunschHerzlichen Glückwunsch!
GradWasser kocht bei 100 Grad Celsius.
gratulierenIch gratuliere dir.
grillenWir grillen gerade.
großIst Lisa`s Wohnung groß?
die GrößeDu bist größer als ich.
die Großeltern (pl.)Er wurde vor seinen Großeltern aufgezogen.
die GroßmutterIch vermisse meine Großmutter.
der GroßvaterSie ist heute beim Großvater.
die Gruppe, -nWir sind keine Gruppe.
der Gruß, -ü,eBestelle deinen Eltern einen schönen Gruß.
gültigDieser Pass ist noch vier Jahre gültig.
günstigEs war sehr günstig.
gutDas ist nicht gut.
H 
das Haar, -e Er hat lange Haare.
haben Ich habe dir doch gesagt.
Er hat kein Auto.
Du hast Fieber.
Ich habe Rückenschmerzen.
das Hähnchen,- Das Hähnchen ist gekocht.
die Halbpension Ich möchte Halbpension.
Möchten Sie Vollpension oder Halbpension?
die Halle Die Halle war leer.
Wir treffen uns in Halle B.
hallo Hallo. Guten Tag.
Hallo. Kennst du mich noch?  
die HaltestelleAn der nächsten Haltestelle müssen Sie aussteigen.
die Hand, -ä, eEr gibt mir die Hand.
das Handy, -s In der Schule bitte die Handys ausmachen!
das Haus, -ä, er In welchem Haus wohnst du?
Ich gehe jetzt nach Hause.
Paul ist nicht zu Hause.
die Hausaufgabe,-n Kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?
die Hausfrau, -en /Sie ist Hausfrau.
der HausmannDie Hausfrau/der Hausmann wäscht, kocht und kauft ein.
die HeimatIch komme aus der Schweiz. Das ist meine Heimat.
heiratenMeine Schwester heiratet einen Japaner.
heißenIch heiße Charlotte Meier.
Wie heißt das auf Deutsch?
helfenKönnen Sie mir helfen, bitte?
hellIm Sommer ist es bis 21 Uhr hell.
der HerdIn der neuen Küche fehlt noch der Herd.
der Herr, -enGuten Tag, Herr Sommer!
herzlichHerzlichen Glückwunsch!
heuteHeute ist ein schöner Tag.
hierHier ist 06131-553221, Pamela Linke.
Hier wohne ich.
die HilfeHilfe! Bitte helfen Sie mir!
Brauchen Sie meine Hilfe?
hintenDie Tür zum Aussteigen ist hinten.
das Hobby, -sMeine Hobbys sind Wandern und Schwimmen.
hochDer Mount Everest ist 8.880 Meter hoch.
die HochzeitZur dieser Hochzeit kommen mehr als fünfzig Gäste.
holenIch hole zwei Flaschen Wasser aus der Küche.
hörenHör mal! Was ist das?
Ich habe das Lied schon mal gehört.
das Hotel, -sIm Urlaub sind wir in einem Hotel am Meer.
der Hund, -eDer Hund ist noch jung.
der HungerIch habe Hunger!
Wann ist das Essen fertig?
I 
ich Ich heiße Veronika.
Ich bin 25 Jahre alt.
ihr/ihm/ihn Gib ihr/ihm bitte das Buch.
Ruf ihn bitte an.
immer Er kommt immer zu spät.
Er lacht immer.
Ich trinke immer Wasser.
Er macht immer so.
in Ich wohne in Hamburg.
Der Zug kommt in sieben Minuten.
Frau Kisselmann arbeitet in einem Geschäft.
Komm, wir gehen ins Kino.
die Information, -en Wenn Sie Fragen haben, gehen Sie zur Information.
Wir haben hier wichtige Informationen für Sie.
das InternetDas findest du im Internet.
internationalUnser Deutschkurs ist international: Anna kommt
aus Italien, Klara aus Spanien …
J 
JaSind Sie Herr Müller? – Ja, bin ich.
die Jacke, -nZieh dir eine Jacke an. Es ist kalt.
Wo ist meine Jacke?
Diese Jacke ist sehr teuer.
jedJetzt machen wir eine Pause.
Jetzt muss ich arbeiten.
Jetzt gehe ich nach Hause.
Geh jetzt.
sagt jetzt nichts!
jetztJetzt machen wir eine Pause.
Jetzt muss ich arbeiten.
Jetzt gehe ich nach Hause.
Geh jetzt.
sagt jetzt nichts!
Was passiert jetzt?
der Job, -sJenny hat einen neuen Job bei der Post.
Ich suche einen Job.
Dieser Job gefällt mir sehr.
der Jugendliche, -nViele Jugendliche kaufen gern ein.
jungClaudia ist 21. – Was? Noch so jung?
Ich bin Jung. Ich bin 17 Jahre alt.
der Junge, -n Ich habe zwei Kinder. Einen Jungen und ein Mädchen.
Was machst du Junge?
Der Junge Mann ist faul.
K 
der KaffeeDer Kaffee riecht gut.
Der Kaffee ist kalt.
Der Kaffee ist fertig.
Ist der Kaffee heiß?
Der Kaffee ist mir zu stark.
kaputtSie sind kaputt.
Der Uhr ist kaputt.
Die Maschine ist kaputt.
Die Waschmaschine ist kaputt.
die Karte, -nIch mischte die Karten.
Teil uns die Karten aus.
Hast du die Karten genommen?
(Kredit)-Karte, -nIch werde das mit Karte bezahlen.
die Kartoffel, -nKartoffeln sind billig.
die KasseWo ist die Kasse?
kaufenEr will ein neues Haus kaufen.
Was hast du gekauft.
Kannst du mir ein Heft kaufen?
keinDas ist kein Apfel, sondern das ist ein Birne.
kennenIch kenne Sie nicht. Wie heißen Sie?
kennen lernenIch lerne täglich neue Leute kennen.
das Kind, -erDas ist mein Kind.
Kinder lernen sehr schnell.
der KindergartenIch arbeite im Kindergarten.
Besuchen dein Kinder den Kindergarten.
das Kino, -sIch gehe ins Kino. Kommst du mit?
der KioskAm Kiosk bekommen Sie Getränke, Zigaretten und Zeitungen.
Am Kiosk gibt es Zeitungen zu kaufen.
klarAlles Klar!
die KlasseWie ist deine neue Klasse?
Unsere Klasse hat 25 Schüler.
die KleidungSeine Kleidung war gebraucht.
kleinDas Bad ist sehr klein.
Er ist klein.
kochenIch kann gut kochen.
Kannst du kochen?
der Koffer, –Wem gehört dieser Koffer?
der Kollege, -nEr ist mein Kollege.
kommenWoher kommen Sie? – Aus Italien.
Kommst du mit ins Kino?
Ich werde auch kommen.
Wann kommt sie zurück?
könnenIch kann Deutsch und Russisch sprechen.
Können Sie mir helfen?
Kann ich zu dir kommen?
Kannst du mir bitte ein Glas Wasser geben?  
das KontoIch möchte ein Konto eröffnen.
der KopfMein Kopf tut weh!
Kopf oder Zahl!
Ich schüttelte den Kopf.
kosten Kinder kosten Geld.
Was kostet das?
krankIch bin krank und habe ich Fieber.
kriegenIch kriege langsam Hunger.
Ich kriege dich.
die KücheWo ist die Küche?
Die Küche ist unten.
Die Küche richt gut.
der Kuchen Ich liebe Kuchen.
der Kugelschreiber Hast du einen Kugelschreiber?
Die Kugelschreiber gehört mir.
der Kühlschrank  Ich habe gestern einen Kühlschrank gekauft.
kulturell Er vertiefte sich in vielerlei kulturelle Aktivitäten.
sich kümmern Kümmere dich um Lia.
der Kunde, -n Ich berate kunden.
der Kurs, -e Der ganze Kurs war ruhig.
kurz Warte kurz!
Kurz und bündig.
L 
lachenIch lache immer.
Warum lachen Sie?
Lach nicht über mich!
der Laden, -ä Der Laden verkauft Gemüse.
das Land, -ä Das ganze Land war eingeschneit.
lang                  Tom hat lange Haare.
langsamKönnen Sie bitte langsam sprechen.
laufenIch kann gut laufen.
lautWarum bist du so laut?
lebenIch lebe allein.
das LebenDas leben ist schön.
ledigIch bin ledig.
legenIch lege die Beine hoch.
der Lehrer, –Meiner Lehrer ist strengt.
leichtDas ist aber leicht.
leiderDas kann ich leider nicht machen.
leiseKannst du leise sein?
lernenTom lernt Deutsch.
Wie kann ich Deutsch lernen?
Ich lerne  deutsche Wortschatz.
lesenIch lese jeden Tag ein Buch.
Wenn ich ein Buch lese, dann unterhält er sich mit mir.
letztSie wurde letzte.
die Leute (pl.)Die Leute lachen.
das LichtDas Licht ist aus.
lieb-Sie ist lieb.
liebenIch liebe dich mein Schatz.
lieber 
Lieblings-Was ist dein Lieblingsessen?
das LiedDas Lied gefällt mir sehr.
liegenDu muss liegen.
der Lkw, -sIch habe einen Lkw.
das LokalWo ist dieses Lokal.
linksGeh nach links.
die Lösung, -enDeine Lösung ist falsch.
lustigDu bist aber lustig.
Es ist lustig, deutsche Wörter zu lernen.
M 
machenWarum hast du das gemacht.
Ich mache immer so.
Was machen wir heute Abend?
das Mädchen, –Mädchen sind verrückt.
manHier darf man nicht schwimmen.
Hier darf man nicht parken.
der Mann, -ä, erDer Mann ist 40 Jahre alt.
Ich liebe mein Mann.
Männer sind auch verrückt.
die Maschine, -nDie Maschine ist sehr teuer.
Die Maschine funktioniert nicht.
das MeerFische leben im Meer.
mehrWir haben kein Brot mehr.
Kannst du mir mehr erzählen?
meinMein Koffer ist sehr schwer. Ich kann es nicht tragen.
der Mensch, -enMenschen sind Egoisten.
mietenIch möchte ein Haus mieten.
die MieteDie Miete ist sehr hoch.
die MilchIch trinke Milch.
mitSing mit mir.
Ich möchte mit dir kommen. Darf ich?
mitbringenIch gehe einkaufen. Soll ich dir was mitbringen?
mitkommenIch gehe ins Kino. Kommst du mit?
mitmachenWarum macht ihr nicht mit?
mitnehmenNehmen wir meine Schwester ins Kino mit?
die MitteDer Lehrer steht in der Mitte des Klassenzimmers.
die Möbel (pl.)Sind die Möbel neu?
möchtenWas möchten Sie trinken?
mögenMagst du Kaffee oder Tee?
möglichMit dieser Fahrkarte ist die Fahrt ab 9 Uhr möglich.
der MomentMoment mal bitte!
Einen Moment bitte.
morgenMorgen beginnt die Schule um 10 Uhr.
müdeIch bin müde. Ich gehe schlafen.
der MundÖffnen Sie den Mund.
müssenIch muss jeden Tag von 8 Uhr bis 18 Uhr arbeiten.
die Mutter, -üFrau Bergmann ist die Mutter von Tom.
N 
nach
Ich gehe jetzt nach Hause.
Ich fliege nach München.
Es ist schon 5 nach 12.
nächst- Sehen wir uns nächste Woche?
der Name, -n Mein Name ist Thomas Schmidt.
Mein Vorname ist Thomas; Schmidt ist der Familienname.
nein Nein. Ich will das nicht.
neu Er hat ein neues Auto gekauft.
nichtDas stimmt nicht.
Das ist doch schön, nicht?  
nichtsIch habe nichts gemacht.
nieIch habe sie nie gesehen.
nochVielleicht kommt er noch.
Wir warten noch fünf Minuten.
Ich habe noch 20 Euro.
normalIst das normal oder?
die Nummer, -nSie haben Zimmer Nummer zwölf.
Welche Hausnummer haben Sie?
Können Sie mir Ihre Nummer geben?
nurEr will nur ein Glas Wasser.
O 
obenIch gehe nach oben.
Er ist oben.
Heute oben, morgen unten.
Er kam nach oben.
Was ist da oben?
das ObstObst ist gesund.
Ich mag Obst.
Verkaufen Sie Obst?
Wir haben Obst.
oderFleisch oder Fisch?
Nicht hübsch oder nett oder lieb oder wie man das so sagt.
öffnenÖffne die Flasche.
geöffnetDie Bank ist geöffnet.
oftEr macht es oft.
ohneIch kann nicht ohne dich leben.
das ÖlÖl schwimmt auf Wasser.
Öl und Wasser mischen sich nicht.
die Oma, -sDas ist meine Oma.
Im Hause der Oma haben die Küchen keine Fenster.
Oma, ich habe dich vermisst.
Meine Oma ist 65 Jahre alt.
der Opa, -sMein Opa ist 70 Jahre alt.
Mein Opa ist sehr gute Mensch.
Ich liebe mein Opa.
die OrdnungOrdnung muss sein.
der Ort, -eAlle mögen diesen Ort.
P 
das Papier Das ist altes Papier.
Brauchen Sie Papier?
die Party Ich mach eine Party.
Wann ist die Party?
Wir haben morgen Abend eine Party.
Komm doch mit auf die Party!
der Pass, -ä, eKönnen Sie bitte Ihren Pass zeigen?
Wo ist mein Pass? Ich finde er nicht.
die Pause, -nEr will Pause machen.
Hast du Pause gemacht?
Meine Pause dauert 30 Minuten.
der Plan, -ä, eMein Plan ist so.
Hast du einen Plan?
der Platz, -ä,eNehmen Sie sich Platz.
die PolizeiIch wurde von der Polizei verhaftet.
die Pommes frites(pl.)Mögen Sie Pommes?
die PostKannst du mir per Post schicken?
die PostleitzahlWas ist deine Postleitzahl?
das PraktikumIch möchte Praktikum machen.
die PraxisWo ist Praxis?
der Preis, -eKönnen Sie den Preis sagen?
das Problem, -eWas ist Problem?
der Prospekt, -e 
die PrüfungWir war deine Prüfung?
pünktlichIch bin immer pünktlich.
Er werde pünktlich da sein.
Morgen werde ich pünktlich gekommen.
 R 
 Rad fahren Ich konnte damals nicht Rad fahren.
Ich kann gut Rad fahren.
rauchen Darf ich hier rauchen.
Rauchen ist hier verbot.
der Raum, -ä,e Das ist mein Raum.
Der Raum ist sehr dunkel.
die Rechnung, -en Kann ich die Rechnung haben.
rechts Ich biege rechts.
regen Es regnet.
Die Sonne scheint, es regnet kaum.
der Regen Ich mag keinen Regen.
der Reis Ich möchte nicht Reis essen.
Haben wir noch Reis?
Ich esse Reis.
reisen Ich reise gerne.
Ich reise oft.
die Reise Gute Reise.
Waren eure Reise gut?
das Reisebüro, -s Meine Freundin arbeitet in einem Reisebüro.
Das Reisebüro hat für mich reserviert.
der Reiseführer Der Reiseführer kann kein Deutsch.
reparieren Können Sie bitte meine Uhr reparieren?
Ich repariere das Auto.
die Reparatur Meine Uhr bedarf der Reparatur.
das Restaurant, -sIch gehe ins Restaurant.
richtigDas ist richtig.
Ist das Richtig oder Falsch?
riechenRiechst du etwas?
Deine Antwort ist richtig.
ruhigEr ist sehr ruhig.
Kannst du ruhig bleiben?
S 
der SaftEr trinkt Saft.
sagenDu muss mir Wahrheit sagen.
Kannst du mir sagen, wo mein Hemd ist.
Er hat mir das gesagt.
der SalatIch esse gern Salat.
Der Salat schmeckt mir gut.
das SalzHaben wir noch Salz?
die S-BahnIch fahre gerne S – Bahn.
der SchalterDer Schalter ist ausgeschaltet.
scheinenDie Sonne scheint.
schickenKannst du mir per Post schicken?
das Schild, -erIch habe dieses Schild nicht gesehen.
der Schinken, –Sie mag Schinken un Eier.
schlafenIch schlafe immer um zehn Uhr.
schlechtDas ist sehr schlecht.
schließenWann schließen Sie?
geschlossenWir haben geschlossen.
der Schlüssel. –Ich habe einen Schlüssel.
schmeckenSchmeckt es dir lecker?
schnellWarum fahren Sie so schnell.
schonWarst du schon mal da.
schönDu bist aber sehr schön.
der Schrank, -ä,eDer Schrank ist sehr klein.
schreibenIch schreibe Ihnen diesen Brief.
der Schuh, -eWo ist mein Schuh?
die SchuleIch gehe zur Schule.
der Schüler,-Ich bin ein Schüler.
schwerDie Arbeit ist sehr schwer.
die Schwester, -nMeine Schwester ist Friseurin.
schwimmenSie kann gut schwimmen.
Kannst du schwimmen? Ich kann jeden Tag schwimmen.
der SeeIch bin im See geschwommen.
sehenIch habe dich gestern gesehen.
die Sehenswürdigkeit, -enWir besichtigen die Sehenswürdigkeiten.
 sehr Ich bin sehr aufgerecht.
 sein Du muss da sein.
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
 seit Ich lebe schon seit 5 Jahren in Deutschland.
selbstständig Ich bin selbstständig.
 sich Bedienen Sie sich.
 sie Ich liebe sie.
 Sie Können Sie bitte mir helfen?
 sitzen Kann ich hier sitzen?
 so Es ist so.
 das Sofa Das Sofa ist sehr teuer.
 sofort Ich komme sofort.
der Sohn, -ö,e Mein Sohn hat immer Hunger.
sollen Du sollst deine Hausaufgaben machen.
die Sonne Die Sonne scheint.
spät Entschuldigung, ich komme zu spät.
später Er kommt später.
die Speisekarte Darf ich die Speisekarte sehen?
spielen Ich werde jetzt meine Kinder spielen.
der Sport Machen Sie Sport?
die Sprache, -n Welche Sprache sprechen Sie?
sprechen Ich will mit dir sprechen.
Er spricht nicht mit mir, weil er Buch liest.
die Stadt, -ä,e Gefallt Ihnen diese Stadt?
stehen Ich will stehen.
die Stelle, -n Ich bewerbe mich für diese Stelle.
stellen Stell es dorthin.
der Stock Welcher Stock?
die Straße. -n In welcher Straße?
die Straßenbahn Ich fahre mit der Straßenbahn.
studieren Was studieren Sie?
der Student, -en Bist du Student?
die Stunde, -n Kannst du zwei Stunden warten?
 suchenIch suche dich. 
 T 
tanzen Ich will tanzen.
Wenn ich mich langweile, dann tanze ich.
die Tasche, -n Wie kann ich meine Tasche finden?
Ist es deine Tasche?
das Taxi, -s Mein Taxi ist da.
der Tee Jeden Tag trinke ich Tee.
der Teil, -e Der Teil, der uns interessiert, ist dieser.
telefonieren Kann ich hier telefonieren?
das Telefon Das Telefon klingelt.
der Termin, -e Ich habe einen Termin.
der Test Der Test war schwer.
teuer Das Haus ist sehr teuer.
der Text, -e Schreiben Sie klare Texte.
das ThemaDas Thema ist : Naturschutz
das Ticket, -sIch habe eine Ticket.
der Tisch, -eDer Tisch ist schmutzig.
die Tochter, -öMeine Tochter ist ruhig.
die Toilette , -enWo ist die Toilette.
totEr ist tot.
(sich) treffenWann treffen wir uns morgen?
die Treppe, -nIch gehe Treppe hoch.
trinkenIch trinke gerne Milch.
tschüssDann, tschüss. Bis Morgen.
tunWas kann ich für Sie tun.
U 
über
Wir reden über dich.
übernachtenDarf ich zu dir übernachten?
die UhrIch repariere meine Uhr.
umEr steht um acht Uhr auf.
(sich) umziehenIch ziehe mich um.
undAlex und ich gehen ins Kino.
unser-Woher kommt unser Brot.
untenWir gehen nach unten.
unterDas Buch ist unter dem Tisch.
der Unterricht Der Unterricht beginnt morgen.
unterschreiben Kannst du hier unterschreiben?
die UnterschriftDein Unterschrift ist interessant.
der UrlaubWie war dein Urlaub?
V 
der Vater, -ä 
Mein Vater ist sehr dominant.
Sein Vater ist 60 Jahre alt.
verbotenRauchen ist hier verboten.
verdienenIch verdiene gut.
der Verein 
verheiratet 
verkaufen 
der Verkäufer, –Er ist Verkäufer.
vermieten 
der Vermieter 
verstehenKönnen Sie mich verstehen?
der Verwandte, -n 
viel 
vielleichtEr kommt vielleicht.
von 
vor 
der Vorname, -n 
die Vorsicht 
(sich) vorstellenIch stelle dir meine Frau vor.
die Vorwahl 
W 
wandern 
wann Wann kommst du zu mir?
warten 
warum  Warum müssen wir arbeiten?
wasWas macht er dort?
Was wollen die beiden machen?
das Wasser 
weh tun 
weiblich 
der Wein 
weit 
weinen

Mein Sohn weint und schreit, wenn ich mit ihm alleine bin.

weiter 
die Welt 
wenig 
wer 
werden 
das Wetter 
wichtig 
wie 
wiederholen 
das Wiederhören 
das Wiedersehen 
wie viel 
willkommen 
der Wind 
wir 
wissen 
wo 
woher 
wohin  
wohnen 
die Wohnung 
wollen  
das Wort, -ö, er / -e 
wunderbar 
Z 
zahlen 
die Zeit 
zurseit 
die Zeitung 
die Zigarette 
das Zimmer 
der Zoll  
zu 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.