> deutsch,learn german,hören,dialoge,lesen,schreiben

VERB AUFRÄUMEN BEİSPİELSÄTZE

Deutsch lernen mit den Sätzen. Verb ‘ aufräumen ‘ . Deutsche Wortschatz lernen. Verb aufräumen mit Beispielsätze.

  • Ich muss mein Zimmer aufräumen.
  • Wann soll ich aufräumen?
  • Soll ich mein Zimmer aufräumen?
  • Wir müssen die ganze Wohnung aufräumen.
  • Tim will sein Zimmer nicht aufräumen.
  • Wie kann ich mein Zimmer jeden Tag aufräumen?
  • Sie hat keine Lust, ihr Zimmer aufzuräumen.
  • Kannst du deine Zimmer aufräumen?

Verbformen

PersonPräsensPräteritumİmperativ
ichräume      aufräumte       auf –
duräumst     aufräumtest    aufräum(e )   ( du )  auf
er/sie/esräumt       aufräumte       auf – 
wirräumen    aufräumten     aufräumen     ( wir ) auf
ihrräumt       aufräumtet      aufräumt         ( ihr )  auf 
sie/Sieräumen   aufräumten     aufräumen     ( Sie )  auf
    
PersonKonjunktiv IKonjunktiv IIInfinitiv
ichräume       aufräumte       aufaufräumen
duräumest    aufräumtest    aufaufzuräumen
er/sie/esräume       aufräumte       aufPartizip
wirräumen     aufräumten     aufaufräumend
ihrräumet      aufräumtet      aufaufgeräumt
sie/Sieräume n    aufräumten     auf 

Indikativ

PersonPräsensPräteritumPerfekt
ichräume      aufräumte       aufhabe    aufgeräumt
duräumst     aufräumtest    aufhast      aufgeräumt
er/sie/esräumt       aufräumte        aufhat        aufgeräumt
wirräumen    aufräumten     aufhaben   aufgeräumt
ihrräumt       aufräumtet      aufhabt      aufgeräumt
sie/Sieräumen    aufräumten     aufhaben   aufgeräumt
    
PersonPlusquam.Futur IFutur II
ich hatte   aufgeräumtwerde   aufräumen werde    aufgeräumt haben
duhattest aufgeräumtwirst     aufräumenwirst      aufgeräumt haben
er/sie/eshatte   aufgeräumtwird      aufräumenwird       aufgeräumt haben
wirhatten aufgeräumtwerden aufräumen werden  aufgeräumt haben
ihrhattet  aufgeräumtwerdet  aufräumen werdet   aufgeräumt haben
sie/Siehatten aufgeräumtwerden aufräumen werden  aufgeräumt haben

 

Andere wichtige Verben:

arbeitenantwortenabholenanfangenannehmendenkenfahren fragen findenhabenhoffenhelfenhören – lernenlieben laufenlesenlebenmachen

Eine Antwort

  1. Hanna sagt:

    Wenn sie mögen, bitte kommentieren. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.